Über

Ute Haas

Wie wird Adipositasbetreuung zur Berufung ?

Meine Lebensphilosophie ist mit der Formel Bewegung & Gesundheit, Fröhlichkeit, Akzeptanz & Disziplin zu charakterisieren. Ich war selbst von Kindesbeinen an aktive Sportlerin: Turnen, Trampolin, Tennis, Faustball; im Erwachsenenalter lange Jahre in einer Bundesligamannschaft.

In den frühen 80er Jahren wurde ich, fasziniert von der Aerobicwelle, eine passionierte Fitness-Instructorin.

Im Studium der Sportwissenschaften Ende der 80er Jahre an der Deutschen Sporthochschule Köln konnte ich mich mit der Methodik und Didaktik von Training & Bewegung intensiv auseinandersetzen und Belastungsgestaltungen mit den objektiven Daten der Leitungsdiagnostik verbinden, um die biologischen Gesetze der körperlichen Anpassung sinnvoll im Trainingsprozess einsetzen. Immer neugierig auf der Suche nach ganzheitlichen Lösungen für den betreuten Klient habe ich über 300 Fortbildungen im Bereich Sport & Bewegungswissenschaft, Medizin, Ernährungswissenschaft, Fitness, Wellness, Psychologie, Mental& Coachingtechniken aber im Businessbereich durchlaufen.

Ich habe viele innovative Konzepte für Marktführer wie zum Beispiel die Polar Electro GmbH entwickelt und mehrere renommierte Firmen und Vereine mit aufgebaut sowie konzeptionell betreut, darunter auch 15 Jahre den M.O.B.I.L.I.S. e.V., der das weltweit größte wissenschaftlich evaluierte Lebensstiländerungsprogramm (Bewegung, Ernährung, Psychologie, Medizin) bei schwerer Adipositas mit über 8000 Teilnehmern mit Unterstützung der großen deutschen Krankenkassen durchgeführt hat.

Stolz bin ich auch auf meine Beteiligung an der Organisation und Durchführung von drei großen experimentellen Studien mit der Deutschen Sporthochschule Köln, der Charite´ Berlin und der Universität Heidelberg.

Über 40 Jahre beschäftige ich mich nun mit den unterschiedlichen Bereichen des Sports, als Übungsleiterin, Trainerin Coach, immer mit der Grundüberzeugung, das für jede Form der Beeinflussung von Menschen, mit dem Ziel einer Veränderung von Verhaltensweisen, Parameter und Messdaten vorliegen müssen, um den erforderlichen Erziehungsprozess nicht nur organisch, sondern auch mental überzeugend zu gestalten.

Insbesondere in meiner nun mehr als 25-jährigen Tätigkeit als Adipositas-Therapeutin ist es von besonderer Bedeutung, das meine Mentoren und Klienten mich als Wertschätzungsexpertin beschreiben. Ich bin sehr kreativ, gelassen, offen und verständnisvoll, habe besonders viel Einfühlungsvermögen, verlange aber von Klienten und Patienten aber auch Disziplin und Eigenorganisation, da erfolgreiche und nachhaltige Lebensstiländerungen neben intrinsischer Motivation auch das Beibehalten einer neuen, persönlichen Struktur benötigen.

Ich möchte mit einem geliebten Zitat abschließen: Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.

Franz von Assisi (1182 – 1226)

%d Bloggern gefällt das: